Was ist Permakultur?

Permakultur ist ein begeisterndes, mitreißendes Werkzeug, die eigene Welt zu verändern. Wir erkunden und gehen Wege, zukunftsfähige Lebensweisen und Lebensräume zu gestalten und zu erhalten. So soll für Mensch und Natur dauerhaft Entfaltung möglich sein. Permakultur kann auf alle Bereiche menschlichen Wirkens angewandt werden, z.B. im Garten, in Gemeinschaften, in Betrieb und Schule, im eigenen Alltag sowie in der persönlichen Lebensgestaltung, in der Landwirtschaft, in Städten und in der Politik.

Warum Permakultur?

Unsere herkömmliche Landwirtschaft ist geprägt von Monokultur. Über Jahre und Jahrzehnte wird auf den Feldern immer wieder das Gleiche angebaut. Das führt dazu, daß die Böden ausgelaugt werden und viele chemische Stoffe und Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden müssen. Darunter leidet nicht nur der Mensch. Auch die Tier- und Pflanzenwelt ist davon betroffen, wo sich auch aus diesen Gründen das Artensterben fortsetzt.

Zudem schaden Pestizide und Düngemittel unserem Grundwasser und der Atemluft.

Außerdem fehlen durch diese Anbaumethode wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente in der Nahrung, welche essentiell für die Gesundheit sind.

Permakultur setzt auf Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren und erfüllt mehrere Funktionen. Zum Beispiel bringt eine Beerenhecke nicht nur Früchte, sondern schützt auch die Beete vor Wind, lockt Insekten an usw... Permakultur setzt auf regionale, saisonale Lebensmittel. Somit fallen lange Transportwege weg.

Ziel der Permakultur

Ein Zusammenleben von Menschen, Tieren und Pflanzen, in dem die Bedürfnisse aller erfüllt sind und auch an nachfolgende Generationen gedacht wird.

Unsere persönlichen Ziele:

  • die ganzheitliche Denkweise den Menschen wieder näherbringen
  • mit der Natur arbeiten, nicht gegen die Natur
  • Tieren wie z.B Insekten wieder einen Lebensraum bieten
  • Nahrung selbst produzieren anstatt nur konsumieren
  • das "alte Wissen" wieder vermitteln, z.B. Gärtnern nach dem Mond usw.
  • Wildpflanzenworkshops und Kurse zu verschiedenen Themen, z.B. wie lege ich ein Beet an und wie setze ich Terra Preta und Mikroorganismen im Garten ein, Kennenlernen von essbaren Wildpflanzen usw.
  • "Grünes Klassenzimmer" für Kindertagesstätten und Schulen u.v.m.
Ansicht der Fläache

Konkrete Ziele für 2020:

  • Anbauflächen schaffen
  • Sträucher und Hecken pflanzen
  • Kräuterspiralen errichten usw.

Unser Projekt existiert jetzt seit 2019 und umfaßt ca. 1ha, es befindet sich auch ein Teich auf dem Grundstück. Wir sind eine Gruppe Gleichgesinnter und möchten die Idee der Permakultur breiter bekannt machen.

Jeder der sich angesprochen fühlt, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen und uns in unserer Arbeit unterstützen.

Wer vergißt, wie man das Feld bestellt und die Erde beackert, vergißt sich selbst.

- Mahatma Gandhi -

 

zur Startseite